… alles setzen

12 Nov


Einfach einmal alles blind auf eine Karte setzen,
kein Netz,
kein doppelter Boden.

Alles setzen,blind,
ohne jede Sicherheit.

Was soll pasieren ?

Das alles verloren wird ?
Und dir nur Fragen bleiben was wäre,
wenn du dich anders entschieden hättest ?

Oder einfach gewinnen ?


Keine Wenn´s , keine Aber´s …
Keine Warum´s und Wieso´s …

Einfach das denken ausschalten und einfach
seinen Einsatz machen.
Egal wie die Konsequenzen sich entwickeln,
vor raus sagen kann dir das eh niemand.
Du kannst es hundert Jahre ausdiskutieren
und doch hast du nur eine Vielzahl von Möglichkeiten.
Du kannst die Vorsicht anführen,
und dich von ihr hemmen lassen.

Oder du gehst das ganze Risiko ein,
du nimmst deinen Einsatz und plazierst ihn.
Endgültig…
Und wartest auf das was passiert.

Verlierst du,
kannst du hadern und freust dich darüber,
das du wenigstens einmal alles gesetzt hast,
nicht Zweifel hast siegen lassen.
Nicht durch Vorsicht eine Möglichkeit
verpasst hast.

Alles würde anders sein,
wenn ich nicht alles gesetzt hätte.

Aber ich weiss das ich,
wenn ich es nicht getan hätte,
mehr verloren hätte.
Denn das Flüstern des was wäre wenn…,
wäre auf immer da.
Würde sich nicht mehr abschalten lassen.
Wäre wie mein Schatten,
ein nicht immer sichtbarer Begleiter.

Also bin ich so oder so der Gewinner.
Weil ich alles auf eine Karte gesetzt habe.

Und heute ein doppelter Gewinner,
weil mich kein was Wäre wenn begleitet.

Und weil ich alles gesetzt habe,
mit vollem Einsatz,vollem Risiko,
ohne Netz,doppelten Boden,
habe ich GEWONNEN …
Für jetzt,
für morgen,
für nächstes Jahr,
für dieses Leben,
und alle folgenden.
Bis der letzte Stern verglüht…
… und die Unendlichkeit aufhört zu sein.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: